Home

Newsroom

Maschinen- und Anlagenbau

Für Journalisten und die Online-Community

Ottenwälder und Ottenwälder
Solide maschinelle Industrie und designorientierte Leichtigkeit im Schubert lightline Cartonpacker vereint (Bild: Ottenwälder und Ottenwälder).
Solide maschinelle Industrie und designorientierte Leichtigkeit im Schubert lightline Cartonpacker vereint (Bild: Ottenwälder und Ottenwälder).

Gelungenes Industriedesign für Verpackungsmaschinen der Gerhard Schubert GmbH

Solide maschinelle Industrie und designorientierte Leichtigkeit sind keine Gegensätze. Das beweist die Designagentur Ottenwälder und Ottenwälder mit der gelungenen Gestaltung einer neuen Schubert-Verpackungs-Maschinenlinie. Die hochwertige „Schubert lightline“ ist die kompakte, schnell einsatzbereite und kostenattraktive neue Alternative im Portfolio der Gerhard Schubert GmbH (Crailsheim) für Verpackungsaufgaben, die weniger Flexibilität erfordern. Das lightline Konzept wurde erstmals auf der Messe Fachpack 2018 in Nürnberg präsentiert.

Wie schon seit Jahren vertraut der Marktführer für Top-Loading-Verpackungsmaschinen auch bei diesem Projekt wieder auf die kreativen Gestaltungsideen der renommierten Industriedesigner von Ottenwälder und Ottenwälder. Technische Reduktion auf das Wesentliche in gleichbleibend hoher Qualität – das ist der Anspruch an die neue Verpackungslinie, die drei vorkonfigurierte Maschinen umfasst. Ottenwälder und Ottenwälder kommuniziert die Botschaft bereits im Namen: „lightline“ – das Konzept der neuen Leichtigkeit – findet sich auf allen Gestaltungsebenen wieder. So konnte in enger Zusammenarbeit mit Schubert das Steuermodul neu konzipiert und kompakter gestaltet werden. Dafür wurden etwa der Monitor, die Pneumatiksteuerung und der Hauptschalter im Modul zusammengefasst. Des Weiteren haben Ottenwälder und Ottenwälder das Magazin zum Einlegen der Schachteln konstruktiv und gestalterisch überarbeitet. Die Reduktion auf nur eine Farbgebung erleichtert die Serienproduktion.

Mit „Schubert lightline“ führt der Pionier im deutschen Verpackungsmaschinenbau die Standardisierung seiner modularen Technologie konsequent fort. Ebenso konsequent setzt er dabei auf die ausdrucksstarke Imagebotschaft guter Gestaltung. Die jahrelange Partnerschaft mit Ottenwälder und Ottenwälder sichert Schubert die Wiedererkennbarkeit der Marke.

Industriedesign als Markenbotschaft

„Wir bei Schubert legen großen Wert auf Produktdesign. Gute Gestaltung sichert die Wiedererkennbarkeit der Marke.“ bestätigt Ralf Schubert, geschäftsführender Gesellschafter der Gerhard Schubert GmbH. Dabei sind auch die handfesten Vorteile von gelungenem Industriedesign nicht zu unterschätzen: es bezieht Faktoren wie Wirtschaftlichkeit, Standardisierung und Ergonomie in die Entwicklung innovativer Anlagen mit ein und stärkt designaffinen Herstellern ihre Position am Markt.

„Design schafft Werte“. Dieser kurze Satz bringt die Philosophie der Schwäbisch Gmünder Designagentur Ottenwälder und Ottenwälder auf den Punkt: Den vielfältigen Mehrwert guter Gestaltung. In Zeiten konkurrierender Märkte ist Industriedesign zu einem der wichtigsten Pfeiler der Vermarktungsstrategie geworden. Im Einklang mit dem Marketing stärkt es die Identität eines Unternehmens und seiner Produkte und verhilft zu Wachstum und Gewinn.

Über die Gerhard Schubert GmbH

Die Gerhard Schubert GmbH ist weltweit anerkannter Marktführer für Top-Loading-Verpackungsmaschinen (TLM). Das Familienunternehmen aus Crailsheim (Baden-Württemberg, Deutschland) setzt bei seinen digitalen, roboterbasierten Verpackungsmaschinen auf ein Zusammenspiel von einfacher Mechanik, intelligenter Steuerungstechnik und hoher Modularität. Mit dieser Philosophie und einer eigenen Innovationskultur beschreitet das Unternehmen seit über 50 Jahren völlig eigenständige technologische Wege.

Mit seiner TLM-Technologie stellt der Maschinenbauer seinen Kunden zukunftssichere Verpackungsmaschinenlösungen bereit, die einfach in der Bedienung, flexibel in der Formatumstellung, hochleistungsfähig und stabil in der Funktion sind. Die TLM-Verpackungsmaschinen verpacken Produkte jeglicher Art und Branche – von Lebensmitteln, Süßwaren, Getränken, Pharmazeutika, Kosmetik bis hin zu technischen Artikeln – in Trays, Kartons, Schachteln oder in Schlauchbeutel.

Namhafte Marken wie Ferrero, Nestlé, Unilever oder Roche vertrauen gleichermaßen auf Automatisierungslösungen von Schubert wie zahlreiche kleine, mittelständige und familiengeführte Unternehmen. Gegründet im Jahr 1966 beschäftigt die heute in zweiter Generation geführte Unternehmensgruppe 1.250 Mitarbeiter.

Wietere Informationen zu Ottenwälder und Ottenwälder finden sie hier.